Seite auswählen

arte Re: Zerrissene Familien

Geflüchtete kämpfen um ihre Kinder
Zerrissene Familien | Re: | ARTE

Vor knapp einem Jahr hat Re: die Syrerin Fteim Almousa begleitet, die ohne ihre Familie nach Deutschland fliehen musste. Nun gibt es Neuigkeiten. ➡ arte.app.link/RE

Gepostet von ARTE Info am Montag, 23. Dezember 2019

2015 flüchtete die Syrerin Fteim Almousa nach Deutschland, vier Jahren später dürfen ihr Mann und drei Kinder nachkommen. Doch die älteste Tochter erhält kein Visum. Die erneute Trennung wird zur Belastungsprobe, das Einleben in Deutschland zur Herausforderung. Gelingt es der Mutter, die einst enge Beziehung zu ihren Kindern wiederzubeleben? Weitere Infos.
Ausgezeichnet mit dem Caritas-Journalistenpreis 2019.


Schnitt & Farbkorrektur: David Holfelder
Genre: Reportage
Sender: arte (RE)
Länge: 30 Minuten
Produktion: Spiegel TV
Regie: Denise Dismer
Erstausstrahlung: Mo. 23.12.2019 | 19:40