Seite auswählen

37 Grad: Der blinde Fleck in meinem Leben

Die Ungewissheit einer Samenspende

Jedes siebte Paar ist ungewollt kinderlos. Immer mehr Alleinstehende wünschen sich ein Kind. 120 000 Kinder aus einer Samenspende leben in Deutschland. Wie geht es ihnen später in ihrem Leben? Wie geht es den Spendern? Welche Rolle spielt die biologische Verwandtschaft? „37°“ begleitet eine Frau, die aus einer Samenspende entstanden ist, sowie einen Samenspender, der in den 1980er-Jahren anonym gespendet hat und davon ausgeht, sehr viele Kinder zu haben. Weitere Infos.


Schnitt & Farbkorrektur: David Holfelder
Genre: Reportage
Sender: ZDF
Länge: 29 min
Regie: Julia Kaulbars
Erstausstrahlung: Di. 13.07.2021 | 22:15 ZDF