Seite auswählen

Re: Kein Recht auf Familie?

Geflüchtete kämpfen um ihre Angehörigen
Re: Kein Recht auf Familie? | ARTE

Vor vier Jahren flüchtete Fteim Almousa von Syrien nach Deutschland. Ihr Mann und die vier Kinder leben in einem libanesischen Flüchtlingslager. Wann wird sie ihre Familie wiedersehen können? Jetzt auf ARTE Re: ➡️ bit.ly/2FiU56k

Gepostet von Arte am Dienstag, 22. Januar 2019

2015 flüchtete die Syrerin Fteim Almousa nach Deutschland, seitdem lebt sie von ihrem Ehemann und den vier Kindern getrennt. Im August 2018 tritt das „Familiennachzugneuregelungsgesetz“ in Kraft. Fteim hofft, endlich ihre Familie nachholen zu können. Doch maximal 1.000 Menschen dürfen monatlich einreisen – auch Fteims Angehörige? Weitere Infos.

 


Schnitt: Stefanie Reichel
Farbkorrektur: David Holfelder
Genre: Reportage
Sender: arte (RE)
Länge: 30 Minuten
Produktion: Spiegel TV
Regie: Denise Dismer
Erstausstrahlung: Mi. 18.01.2019 | 19:40